Nach dem Zugang von Stefan Rankic im Februar konnte am Freitag eine weitere Personalie beim FSV 63 verpflichtet werden.  Phil Butendeich, gerade einmal 20 Jahre jung, überzeugte das neue Trainerteam um Michael Braune allein durch die Fakten aus der Vergangenheit. “Bei der Qualität brauchen wir kein Probetraining”, formulierte Micha am Tag der Vertragsunterzeichnung.  

Michael Braune und Phil Butendeich am Freitag nach der Vertragsunterzeichnung

Bisher spielte Phil Butendeich, geboren und wohnhaft in Berlin Spandau,  von der U7 bis zur U15 beim FC Hertha 03 Zehlendorf, danach 2 Jahre bei Hertha BSC Berlin und weitere 2 Jahre in Staaken. Aktuell ist er im zweiten Jahr bei Hertha 03 in der NOFV-Oberliga Nord als Mittelfeldspieler aktiv.  

Neben Angeboten vom BAK und Fürstenwalde, wo er bereits zum Test eingeladen wurde, überzeugte ihn letztlich das Gesamtpaket der Nuthestädter . Für den FSV passt diese Verpflichtung, da Phil neben seiner Stammposition im linken Mittelfeld auch das Potential für einen Stürmer hat. Lassen wir uns überraschen.

Wo die Reise neben dem Sport beruflich hingeht, da hat Phil Butendeich bereits auch ein klares Bild. Nach dem Abitur begann er erst ein Studium bei der Polizei, brach dies aber letztens wieder ab. Aktuell hält er sich mit diversen Jobs über Wasser, um in Kürze  ein Lehramtsstudium mit Vertiefung Grundschulpädagogik zu beginnen.

Alles in Allem:  Wir freuen uns auf diese Verstärkung unserer Mannschaft und wünschen Phil beruflich und sportlich alles Gute.

Other Articles