1.Männer

Oberligamannschaft

Obere Reihe (von links nach rechts): Pascal Borowski, Marcel Hadel, Tobias Francisco, Jonas Schmidt, Maciej Kwiatkowski, Edgar Budde, Steve Müller, Patrick Richter 

Mittlere Reihe: Dirk Heinze (Präsident), Jonas Arnold, Hans Skerstrup, Hweidi Rizik, Christian Borowski, Jan Kistenmacher, Thomas Mill, , Manfred Trapp, Johannes Neumann, 


Untere Reihe:
 
Daniel Muniz Dos Santos, Daniel Becker, Christian Flath, Sandro Soraru, Konstantin Filatow, Nikolas Tix, Takahiro Tanio, Richard Juhász, Antonin Hennig, Rüdiger Riethdorf (Ehrenpräsident)

 

Spielerwechsel 2018/2019

Zugänge Sommer 2018/19:

Patrick Richter (Brieselang)
Antonin Hennig (SV Babelsberg 03)
Richard Juhasz (2. Mannschaft)
Tobias Francisco (Blau-Weiß 90 Berlin)
Daniel Muniz Dos Santos (Malchower SV)
Chrsitian Flath (Hansa Rostock II)
Sandro Soraru (eigener Nachwuchs)
Chrsitian Borowski (vereinslos)

 
 
Abgänge Sommer 2018/19:

Leonel Kadiata (VfL Oldenburg)
Ahmet Sagat (SV Babelsberg 03)
Patrik Schlegel (Einheit Rudolstadt)
Yutaka Abe (unbekannt)
Chrsitopher Luhaka (Frankreich)
Adnaan Hafiz (unbekannt)
Yves Tinius (2. Mannschaft)
Sven Thoss (China)

 
 

Das Team 2018/2019

Tor Abwehr Mittelfeld Angriff
Konstantin Filatow
Sandro Soraru
Nikolas Tix
Marcel Hadel
Jonas Schmidt
Denys Repetylo
Edgar Budde
Jonas Arnold
Steve Mueller
Clemens Koplin
Aaron Bogdan
Pascal Borowski
Adnaan Hafiz
Stefan Gehring
Yves Tinius
Daniel Becker
Severin Mihm
Takahiro Tanio
Yakuta Abe

 

Trainer/Betreuer Trainingszeiten
Trainer:
Jan Kistenmacher

Co- Trainer:
Christian Borowski

Mannschaftsleiter: Thomas Mill;

Physiotherapeut:;
Steve Schultze

Montag 18:30 – 20 Uhr
Dienstag 18:30 – 20 Uhr
Mittwoch 18:30 – 20 Uhr
Donnerstag 18:30 – 20 Uhr
Freitag 18:30 – 20 Uhr Uhr 

Spielstätte 
Werner-Seelenbinder-Stadion
Adresse in GoogleMaps

Sportliche Erfolge

1994  Aufstieg in die Landesliga
2000  Aufstieg in die Brandenburgliga
2009  Sieger BBL-Hallenmasters
2009  Meister der Brandenburgliga
2010  Hallenlandesmeister
2014/15 Herbstmeister der NOFV Oberliga-Nord
2014/15 Aufstieg in die Regionalliga Nordost
2015/16 2.Platz Krombacher Landespokal
2016/17 2.Platz AOK Landespokal