Wow – was für eine Power mit 80 Jahren

Heute gratulieren wir unserem Trainer Wolfgang Bertog zu seinem 80. Geburtstag und wünschen ihm alles erdenklich Gute, weiterhin Gesundheit und noch viele Jahre bei uns im Verein.

Wie alles begann…

Wolfgang begann seinen sportlichen Werdegang vor über 60 Jahren als aktiver Fußballpieler und Betreuer bei der Sportgemeinschaft Traktor Bochow. Bereits 1965 übernahm er die Aufgabe als Übungsleiter der Nachwuchsabteilung in Bochow, welche Ende der 70er Jahre zu Lok Jüterbog wechselte.

Seit etwa 1978 betreute Wolfgang die Kreisauswahl von Jüterbog und Treuenbrietzen im Auftrag des DTSB, beginnend vom Schüler- über den Jugend- bis hin zum Juniorenbereich.

Der Weg zum FSV 63 Luckenwalde

Wolfgang war neben dem Sport auch beruflich stark eingebunden, sogar über den eigentlichen Rentenbeginn hinweg. Zwischen 2006 und 2015 führte dies zu einer notwendigen Pause vom Amt als Übungsleiter und Betreuer. 2016 kam Wolfgang dann über seinen Enkel Noah zum FSV.

Wolfgang und sein Enkel Noah (1. Reihe, 2. v.r.)

“Heute 2021, nach mehr oder weniger über sechzig Jahren im Fußball, und mit stolzen 80 Jahren ist er immer noch unermüdlich. Wir freuen uns, dass er in dieser Saison an der Seitenlinie der E1, als Co-Trainer von Sebastian Müller-Rawolle mit Rat und Tat zur Verfügung steht. Was für eine tolle Leistung…!”: so fasst Jörg Abraham, Sportwart beim FSV, sehr treffend zusammen.

Wir wünschen ihm heute einen unvergesslichen Ehrentag. Wolfgang: Bleib gesund und mach weiter so.

Other Articles

1.MännerVerein
1.MännerVerein