FSV 63 LUCKENWALDE – FC Energie Cottbus U19 3:0 (2:0)

Am gestrigen Dienstag traf das Regionalligateam vor dem ersten Punktspiel nach der Winterpause um 18:00 Uhr auf die U19 von Energie Cottbus. Witterungsbedingt wurde der Hauptplatz im Werner-Seelenbinder-Stadion noch geschont und so wurde auf dem Kunstrasenplatz ausgewichen.

In der ersten Halbzeit fiel bereits in der 3. Minute das erste Tor durch Daniel Becker. Nach einem Foul in der 38. Minute an Dennis Rothenstein, verwandelte Daniel Becker dann souverän zum späteren 2:0-Halbzeitstand.

Nach der Pause wechselte Trainer Michael Braune nahezu alle Feldspieler und den Torwart aus. Im Verlauf der 2. Halbzeit kamen dann auch mit Neo Passow und Lukas Möckel zwei Spieler der U19 des FSV zum Einsatz. In der 64. Minute verwandelte Robin Spreitzer nach einem präzisen Pass von Lukas Möckel zum 3:0-Endstand.

Auftakt nach der Winterpause

Am Freitag um 19:00 Uhr geht es am 23. Spieltag auswärts gegen den ZFC Meuselwitz. Das Nachholspiel gegen den 1. FC Lokomotive Leipzig (19. Spieltag) ist für Mittwoch, 02.02., angesetzt. Ebenfalls um 19:00 Uhr rollt dann der Ball endlich wieder im Seele. Wir freuen uns auf zahlreiche Zuschauer. Es gilt die 2G-Regel.

Other Articles