Oh, wie doch die Zeit dahinrennt. Auch Camp-Tag 5 ist schon wieder vorüber. Aber heute war es endlich soweit. Die lang ersehnte Camp-WM stand auf der Tagesordnung.

Dieses Jahr hatten sich die Mannschaften aus Frankreich, Spanien, Brasilien, Argentinien, Belgien und die des Gastgebers Deutschland qualifiziert. Im Modus Jeder-gegen-Jeden wurden die Teilnehmer für die beiden Halbfinalspiele gesucht. Einige Spiele und viele Tore später standen die Finalteilnehmer fest. Im Finale standen sich die Mannschaften aus Argentinien und Frankreich gegenüber. Was den Stars im echten Fussballleben lange nicht gelang, erreichten unsere Nachwuchsfussballer bei der Camp-WM. Sprichwörtlich in letzter Sekunde gelang der Mannschaft aus Argentinien der 1:0 Siegtreffer. Glücklich konnten Willi, Len und Noah den Weltmeisterpokal in die Höhe recken! Aber niemand ging leer aus, für jeden gab es einen Preis!

Nachmittags ging es etwas ruhiger, aber nicht weniger spaßig zu. Bei unterschiedlichen Staffelspielen wurde die Passgenauigkeit und Schnellkraft der FSV-Nachwuchskicker gefördert. Zur Belohnung wartete auf die Jungs ein kleiner Snack. Man konnte gar nicht so schnell schauen, wie der Kuchen und die Melone „verdrückt“ wurden! 

Nach dem Abendessen wurde noch ein Miniturnier mit einem vollwertigen Betreuerteam gespielt. Hier sind die Jungs Jahr für Jahr immer besonders motiviert, um es den „alten Herren“ aber mal ordentlich zu zeigen. Natürlich sind die Trainer nicht mehr so lauffreudig wie früher, aber manchmal kann man mit Erfahrung auch diverse Laufdefizite wettmachen :-)). Den Abschluss des 5. Camptages bildete dann der Kinoabend für die „älteren“ Jahrgänge unserer Jungs.

Das Ende des diesjährigen Fußball-Camps kommt leider immer näher. So langsam macht sich auch unter den Jungs etwas Wehmut breit, dass die tolle Woche bald schon vorüber sein wird. Jedoch steigt auch die vorfreude wieder nach Hause zu kommen und die Familie wieder um sich zu haben. Viele Grüße aus Gnewikow

Other Articles

Nachwuchs
Camp-Tag 4
Nachwuchs
Camp-Tag 6