Am Montag lag der erste vollständige Trainingstag vor den diesjährigen Campteilnehmern. Trotz eines morgendlichen Regengusses konnte die erste Trainingseinheit absolviert werden. Hier lag der Schwerpunkt auf Koordination und Umgang mit dem Ball.

Nach dem Mittag und einer kleinen Mittagspause stand die 2. Trainingseinheit auf dem Plan. Bei den Übungen waren Schnelligkeit, Übersicht und „Köpfchen“ gefragt. Bei den Staffelspielen ging es mit großem Einsatz zu Sache und es wurde viel und herzlich gelacht. Das Highlight der Nachmittagsrunde bildete eine Partie Fussball-Baseball. Hier galt es den Überblick zu behalten und möglichst viele Punkte zu sammeln, während die gegnerische Mannschaft versuchte durch genaues Passspiel genau das zu verhindern. Bei einem paar Runden Fussballtennis konnten die „Kicker von morgen“ ihre Ballfertigkeiten unter Beweis stellen. Bei nunmehr strahlendem Sonnenschein ging es im Anschluss zur Erholung und Abkühlung wieder an den See. 

Am Abend ließen es die Trainer etwas ruhiger angehen. Nach einer leichten Erwärmung zu Beginn ließ man den Trainingstag bei unterschiedlichem Spielformen und einem Mini-Turnier ausklingen. Pünktlich zum Trainingsende öffnete der Himmel wieder seine Pforten, aber die ganze Truppe kam trotzdem trocken an der Unterkunft an. Erschöpft, aber fröhlich ging der 2. Tag zu Ende. 

Other Articles

Nachwuchs
Camp-Tag 1
Nachwuchs
Camp-Tag 3 und 4