Trotz der langen Corona-Pause, während der Saison 2020/2021, veranstaltet der FSV 63 Luckenwalde auch im Jahr 2021 sein traditionelles Feriencamp in Gnewikow am Ruppiner See. Dies bereits zum 12. Mal. Dieses Jahr nehmen 26 Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren und 5 Betreuer am Feriencamp teil, bei dem es neben einer Menge Spaß natürlich auch um die schönste Nebensache der Welt geht.

Nach der Ankunft und einem stärkenden Mittagessen galt es die Zimmer zu beziehen, die Koffer auszupacken und die Betten herzurichten. Anschließend wurden die obligatorischen Camp-Regeln und Hygienemaßnahmen besprochen und die Kids erhielten ihre heiß ersehnten Trainingsshirts.

Am Nachmittag und frühen Abend standen bereits die ersten beiden Trainingseinheiten auf dem Programm. Am Nachmittag starteten wir mit leichten Technik- und Passübungen. Auf Grund der warmen Temperaturen kamen alle ins Schwitzen und konnten sich anschließend im Ruppiner See abkühlen.

Am Abend stand ein kleines Turnier auf dem Plan, welches aber wegen eines aufziehenden Gewitters leider nicht beendet werden konnte. So nutzen alle Teilnehmer die Gelegenheit die Zimmer weiter einräumen und sich untereinander kennenzulernen und Lebensweisheiten auszutauschen .

Am Ende des ersten Camptages fielen alle Kids erschöpft in ihre Betten und genossen die erste Nacht in der „neuen“ Umgebung.

Other Articles

Vereinsspielplan
Nachwuchs
Camp-Tag 2