Nachdem diese Woche schon das Ligaspiel unserer Zweiten abgesagt wurde und dann auch noch das Testspiel der A-Junioren gegen Chemie Leipzig, entschied man sich spontan für ein Testspiel gegeneinander.

Heute um 10:30 Uhr war dann Anstoß auf dem Kunstrasenplatz im Seele.

Die erste Halbzeit ging klar an die Zweite. Durch Tore von Justin Ullmann (20′), Niklas Hasche (21′) und Robin Spreitzer (26′) schien die Richtung klar zu sein. Der erste Treffer der A-Junioren durch Lukas Möckel kurz vor der Halbzeit war dann für die ersten 45 Minuten erst einmal nur Kosmetik.

Nach dem Wechsel startete die A durch und erzielte bereits in der 50. Minute den Anschlusstreffer durch Benjamin Nwatu. In der 63. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich durch Carlo Kerstein. Peer Heinze, freistehend und mit Links, erhöhte bereits zwei Minuten später auf 4:3. Danach schien es nur noch eine Frage der Zeit, bis erneut der Ausgleich fällt. Und so war es vier Minuten vor Abpfiff Benjamin Nwatu, der zum 4:4 Endstand Einnetzen konnte.

andere Artikel

1.MännerSpielbericht
1.MännerSpielbericht