Nachdem die ersten Spiele in der Landesliga erfolgreich bestritten worden waren, ging es am ersten Wochenende in den Herbstferien in die Bundeshauptstadt. An dem MEGA-Turnier, welches durch den SSV Köpenick-Oberspree organisiert wurde, nahmen über 60 Mannschaften aus den Jahrgängen 2011 bis 2015 teil. Trotz ein paar nachträglichen Absagen war das Teilnehmerfeld in jeder Jahrgangsstufe stark und breit besetzt. Gespielt wurde nach zwei Spielformen, 5 gegen 5 auf Jugendtore und 3 gegen 3 auf Bazookatore AirPitches.

Vorrunde

Die Gruppenphase wurde im Modus 5 gegen 5 bestritten. Im ersten Gruppenspiel mussten unsere Jungs gegen die VSG Altglienicke II ran. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten konnten sie den Ausgleich erzielen und kurz vor Ende des Spiels sogar auf 1:2 erhöhen. Jetzt war der Motor bei allen warm und das Turnier konnte seinen Lauf nehmen. Die nächsten Gruppenspiele gewannen die Luckenwalder mit 8:0, 3:0 und 4:2 gegen den SV Teupitz/Groß Köritz, Vakant II und DJK Schwarz Weiß Neuköln.

Nun wurde das Spielfeld gewechselt. Im letzten Gruppenspiel sicherten sich unsere Jungs den Einzug ins Viertelfinale nach Funinoregeln gegen den Gastgeber SSV Köpenick-Oberspree II mit 19:1. Im Viertelfinale bekamen es die Blau-Gelben mit der ersten Garde der VSG Altglienicke zu tun. Das Tempo sowie der Körpereinsatz nahmen zu, sie hielten jedoch stark dagegen und zogen mit einem 8:4 ins Halbfinale ein.

Vollgas im Halbfinale

Der Ehrgeiz war bei allen geweckt, was man in den Gesichtern deutlich erkennen konnte. Die Jungs feuerten sich an, brachten sich gegenseitig zu Höchstleistungen und standen für ihre Teamkollegen in jeder Sekunde ein. Im Halbfinale hatten es die E1-Junioren mit einem altbekannten Gegner zu tun, der DJK Schwarz Weiß Neuköln. Doch auch in der zweiten Auflage hieß der Sieger mit 15:5 der FSV 63 Luckenwalde.

Finale!!!

…und das gegen die Vertretung vom Köpenicker FC. Jetzt hieß es, sich noch einmal zu konzentrieren und für die tolle Leistung belohnen. Die Jungs waren heiß und gaben ab der ersten Spielminute alles. Auch im Finale konnten die Jungs nicht gestoppt werden. Durch schnelles Passspiel, schöne Kombinationen, sehr großem Einsatz und tollen Anfeuerungsrufen vom SSV Köpenick-Oberspree konnte auch das Finale souverän mit 14:4 gewonnen werden. Die Freude war bei den Jungs, den mitgereisten Eltern und Betreuern riesig.

Fazit

Ausschlaggebend für den verdienten Sieg war ein herausragender Teamspirit, der auch für alle Außenstehenden sichtbar war. Sie haben miteinander und füreinander gespielt, indem jedes Kind Angreifer sowie Verteidiger sein durfte. Einen Dank geht damit an unsere Jungs, es hat richtig Spaß gemacht euch zuzuschauen.

Ein besonderer Dank geht an den Gastgeber, den SSV Köpenick-Oberspree, für ein tolles MEGA-Turnier!

Für den FSV spielten:

Connor, Karl, Layne, Len, Michel und Tommy

Michél Schneider

Other Articles

Verein
1.MännerSpielbericht