Dem aufmerksamen Besucher unserer Regionalligaspiele wird es sicherlich
nicht entgangen sein, dass seit dieser Saison eine kleine Gruppe von Fans
mit viel Engagement unsere Regionalligamannschaft supportet. Diese Gruppe
wird von Spiel zu Spiel größer. Auch die Qualität des Supports wird von mal
zu mal besser und eines Regionalligisten würdig. Die Gruppe heißt “GOLDEN
SEKTION 63″ und wurde durch unseren Fanbeauftragten Robert Petereit sowie
dem ehemaligen Mitglied der Nordkurve Philipp Habel und Chris Wilecke ins
Leben gerufen, um genau das eben Beschriebene umzusetzen – den Support der
Regionalligamannschaft und das Stimmung machen im Stadion. “Wir treffen uns
einmal im Monat in unserer Gruppe und überlegen, wie wir unseren Support
verbessern können. Viele Ideen sind bereits entstanden und wir freuen uns,
dass wir mit unserem Wirken auch einen kleinen Teil für den derzeitigen
tollen Fußball unserer Mannschaft beitragen konnten. Das macht für uns und
für den Fußballer auf dem Platz das Stadionfeeling aus!” – so Petereit.

Zum Spiel gegen den BFC Dynamo haben sich die Jungs der “GOLDEN SEKTION 63”
für ihre Mannschaft etwas ganz besonderes einfallen lassen. Beim Einlaufen
der Teams wurde gelb-blauer Rauch gezündet (war im Übrigen ordnungsgemäß
beim Ordnungsamt, Veranstalter und Verband angemeldet) und ganz nebenbei die
neue Blockfahne der Fangruppe der Öffentlichkeit präsentiert. Das Team von
Michael Braune sollte so nochmals vor dem Spiel gegen dem BFC gepuscht
werden, was ja letztendlich auch funktionierte. “Wir sind mittlerweile zu
einer großen Fangruppe geworden und wollten das mit einer eigenen Blockfahne
dokumentieren. Wir sind keine Ultras, sondern empfinden uns eher als
Supporter des FSV 63 Luckenwalde. Jeder, der uns und die Mannschaft zu den
Spielen unterstützen will, ist herzlich zu den Heimspielen des FSV im Block
C3 willkommen. Doch haben wir auch Regeln für das Mitwirken in unserer
Fangruppe. Wir lehnen jeglichen Rassismus ab und wollen für einen fairen
Support unserer Mannschaft stehen. Respekt gegenüber unseren Kontrahenten
auf dem Rasen und auf den Rängen ist oberstes Credo. Wer sich nicht daran
hält, muss unseren Block leider verlassen. Alles, was dem FSV 63 Luckenwalde
schadet, gehört nicht in unsere Gruppierung!” – so Chris Wilecke, der die
neue Blockfahne entwarf und anfertigte.

Wir freuen uns jetzt schon auf Euren weiteren Support in den kommenden
Heimspielen gegen den Chemnitzer FC und dem FC Carl-Zeiss Jena und sagen im
Namen der Mannschaft DANKE für Eure tolle Unterstützung zu den Spielen.
Macht weiter so!!!

Other Articles

1.MännerUncategorized
NachwuchsVerein