Im vierten Testspiel, in der Vorbereitung auf die neue Regionalliga-Saison, war das Team um Michael Braune gegen unsere Nachbarn aus Stahnsdorf mit 4:1 erfolgreich. Bei gut 35 Grad hatten alle Akteure auf der Bank Einsatzzeiten erhalten, nur wenige mussten die volle Distanz gehen. Trainer Michael Braune konnte auf insgesamt 9 Spieler zurückgreifen, dem RSV standen auf der Gegenseite nur 4 Wechselspieler zu Verfügung.

Auch in diesem Spiel gab es zahlreiche ungenutzte Chancen für den FSV. Im Unterschied zum Spiel gegen Hansa Rostock am vergangenen Samstag konnten aber Tim Göth (6.´), unser ehemaliger A-Junior Neo Passow (35.´), Christian Flath (53.´) und auch Neuzugang vom SV Lichtenberg 47, Philip Einsiedel (58´), treffen.

Insgesamt gilt festzuhalten, dass im Gegensatz zum Samstagsspiel, speziell im Durchgang eins wesentlich mehr Dynamik zu spüren war. In der Saisonvorbereitung geht es nun ins Finale. Am Wochenende findet das Trainingslager in Lübeck statt inkl. Testspiel gegen den VfB Lübeck. Am darauffolgenden Samstag ist das letzte Testspiel gegen den Ludwigsfelder FC (14 Uhr, Waldstadion/Platz 2) geplant.

Letztlich startet für den FSV 63 die neue Saison am 05.08. um 18 Uhr mit dem Auftaktspiel gegen den FC Rot-Weiß Erfurt.


Video-Kurzbericht vom FSV 63 Luckenwalde Fan-Projekt:

andere Artikel

1.MännerVerein
1.MännerVerein