3. Spieltag B-Jugend FSV 63 Luckenwalde - Babelsberg 03
3. Spieltag der B-Jugend des FSV 63 Luckenwalde

Am Samstag spielten die B Junioren des FSV Luckenwalde in der noch jungen Saison zuhause gegen Babelsberg 03.

Nachdem das Team in der Vorwoche schon der Mannschaft vom RSV Teltow ein Unterschieden abgerungen hatte ( 2:2 – beide Tore Rashid Ahmed), traten die Jungs in blau-gelb auch selbstbewußt aus der Kabine.

Der Gast aus Potsdam wollte gleich zeigen, dass sie die drei Punkte mitnehmen wollen. Jedoch machten die jungen Luckenwalder die Räume eng und so konnte in der ersten Hälfte kein richtiger Torschuss verzeichnet werden.

Auf der anderen Seite schafften es die Blau-Gelben nur sporadisch sich in die gegnerische Hälfte zu spielen und so war es eine umkämpfte aber nicht unfaire Hälfte.

Die zweite Hälfte war keine fünf Minuten alt, da musste Otto Flach im Luckenwalder Tor das erste mal hinter sich greifen. Bei einer unglücklichen Abwehraktion war die Hand im Spiel und der souveräne Schiedsrichter zeigte auf den Punkt.

Viel Ehrgeiz und Laufbereitschaft

Mit viel Ehrgeiz und Laufarbeit stopfen Carlo Kerstein, Rashid Ahmed und Andy Obrutsch die mit zunehmender Spielzeit größer werdenden Schnittstellen jedoch viel gut zehn Minuten vor Spielende das 0:2. 

Die Luckenwalder kamen erst im Anschluss an dieses Tor zum ersten Torschuss. Andy Obrutsch testete den Keeper aus der Distanz. 

Am Ende zeigte dieses Spiel den jungen Blau-Gelben Luckenwaldern, dass man vor keinem Gegner Duckmàuschen spielen muss, aber um erfolgreicher zu spielen muss einfach konsequenter in der Angriffszone agiert werden.

Other Articles

Verein
Der Verein lud ein…
NachwuchsVerein
Verdienstvolle Juniorentrainer verabschiedet