Das letzte Spiel der Qualifikation der U19-Frauen für die EM in Schottland ist zu Ende. Die Tschechinnen gewinnen vor 96 Zuschauern im Luckenwalder Werner-Seelenbinder-Stadion 2:0 gegen Griechenland.

Die Tore erzielten Alena Pěčková in der 36. Minute und Simona Novotná in der 76. Spielminute.

Die Tschechische Republik belegt Tabellenplatz 2 knapp hinter Deutschland. Die deutschen Damen hatten parallel beim Spiel gegen Österreich in Ludwigsfelde mit einem 2:2 das Ticket nach Schottland gelöst.

Abschlusstabelle Gruppe 1

Die engagierten und kämpferischen Griechinnen wurden leider nicht mit einem Turnierehrentreffer belohnt. Dennoch war der Jubel nach dem Spiel nicht zu überhören.

Mit dem Abpfiff der Partie Griechenland – Tschechische Republik enden drei spannende Spieltage in Luckenwalde. Bei den 5 Spielen konnten insgesamt 1850 Besucher im Seele begrüßt werden.

Der FSV bedankt sich bei allen Organisatoren, der UEFA, dem DFB, der Stadt Luckenwalde, bei allen Helfern, den Sicherheitskräften, bei den Zuschauern und bei den Mannschaften für diese drei tollen Tage.