Anfang des Jahres vermeldeten die Verantwortlichen vom Ludwigsfelder FC den Abgang ihres Defensivallrounders Dennis Nüsse  in der laufenden Winterpause. Damals stand sein neuer Verein noch nicht fest.

Dennis Nüsse wechselt zum FSV 63 Luckenwalde

Seit heute ist aber klar, dass Dennis Nüsse, der in seiner Jugend die Fußballschuhe für den 1. FC Union Berlin, Hertha BSC und Hertha 03 Zehlendorf schnürte, in der Rückrunde der laufenden Saison in der Oberliga-Süd für den FSV 63 Luckenwalde auflaufen wird.  Er ist neben Torwart Andre Thoms der zweite Winterneuzugang der Luckenwalder in dieser Saison.

Spieler mit Potential

„Mit seinen 21 Jahren ist Dennis ein junger Spieler, in dem noch viel Potential steckt. Ich freue mich ihn ab jetzt weiter entwickeln zu dürfen!“ – so Trainer Jan Kistenmacher zum Winterneuzugang der Luckenwalder.

Dennis wird in der Rückrunde mit der Nummer 24 auflaufen und erhält einen Vertrag bis zum 30.06.2021. Er wäre also auch im nächsten Jahr fester Bestandteil der 1. Männermannschaft.

Wir bedanken uns an dieser Stelle beim Ludwigsfelder FC für die unkomplizierte Abwicklung des Wechsels und begrüßen gleichzeitig unsere neue Nummer 24 Dennis Nüsse in der großen FSV-Familie!

Other Articles