Ganze 43 Mitglieder fanden am vergangenen Donnerstag den Weg zur diesjährigen Mitgliederversammlung des FSV 63, um sich die Bilanz des letzten Jahres durch den Vorstand vortragen zu lassen und auch im Rahmen einer regen Diskussion ihre Fragen an den Vereinsvorstand loszuwerden.

Nach einem umfangreichen Rechenschaftsbericht durch Ehrenpräsident Rüdiger Riethdorf, in dem neben den baulichen Maßnahmen des letzten Jahres besonders die Erfolge im Nachwuchsbereich hervorgehoben wurden, legte Schatzmeister Ronny Thoms die finanzielle Bilanz des Vereins da. Hier ist als wichtigster Punkt zu nennen, dass der Verein trotz des Abstieges aus der Regionalliga schuldenfrei ist und schwarze Zahlen schreibt. Nach dem folgenden Bericht des Kassenprüfers wurde der Vorstand von der Mitgliederversammlung entlastet. Im Rahmen einer Diskussionsrunde stellte sich auch Trainer Jan Kistenmacher nach einer ersten Saisonbilanz den Fragen der Mitglieder, die durchaus von den Leistungen der Oberligamannschaft positiv angetan waren.

Nach dem anschließenden Schlusswort von Präsident Dirk Heinze saß man noch gemütlich beisammen und fachsimpelte noch lange über die vergangene Saison!

In diesem Sinne

#mitkopfundfussfuerluckenwalde

Other Articles