Große Verwirrung herrschte am Mittwoch bei den F-Junioren. Die Kids wurden statt von ihren Trainern von 2 Mamas in drei Mannschaften eingeteilt. Und wo waren heute die Trainer? Dann gingen die Türen auf und die Kinder staunten nicht schlecht, als 3 Weihnachtsmänner in der Halle kamen. Sie erklärten, dass nun ein außergewöhnliches Turnier gespielt wird. Die Mannschaft der “Rauschebärte” wurden mit drei “Elfenkindern” aufgefüllt. Alle Mannschaften spielten nun gegeneinander.

Die Kids hatten riesigen Spaß und gaben alles, um gegen die Weihnachtsmänner-Elfen-Truppe zu gewinnen. Die zuschauenden Kinder feuerten jedesmal ihre Mitspieler lautstark an, wenn ein Team gegen die Weihnachtsmänner spielte.  

Aber wer verbarg sich nun hinter den roten Mänteln und den langen, weißen Bärten…? Den Kindern war natürlich schon von Anfang an klar, dass sich nur ihre drei Trainer Marcel Leese, Christian Grohmann und Sven Baldauf dahinter verbergen konnten.

Fazit der Trainer nach dem Turnier: „Wir wollten unseren Spielern mal wieder was Besonderes bieten. Da kam uns durch die Weihnachtszeit eine Idee. Warum denn nicht mal ein Turnier mit Weihnachtsmännern durchführen. Die Überraschungsidee ist uns gut gelungen. Es war ein toller Nachmittag für alle Beteiligten. Wobei man gemerkt hat, dass die Kids besonders motiviert waren, gegen ihre verkleideten Trainer zu spielen.“

Und weil Weihnachten vor der Tür steht, spendierten die “Rauschebärte” jedem Kind zum Abschluss noch einen Schokoweihnachtsmann für zu Hause.

Wir wünschen allen Kindern und Eltern heute einen schönen Nikolaus.

Other Articles

1.MännerVorbericht