Auf Einladung von Eventmanager Ole Aldag reisten die Luckenwalder DII- Junioren am vergangenen Wochenende nach Dorum (eine kleine Ortschaft zwischen Bremerhaven und Cuxhaven).

Sie nahmen an einem zweitägigen Hallenturnier von reinen U12-Mannschaften teil.

Das Turnier, was hauptsächlich mit Mannschaften aus Niedersachsen bestückt war, hatte ein sehr hohes, spielerisches Niveau. Man konnte viele gute Einzelkönner und Teamplayer in der wunderschönen Kunstrasenhalle sehen.

Im Modus jeder gegen jeden duellierten sich 7 Mannschaften. Bei einer Spielzeit von 13 Minuten wurde eine Hin- und Rückrunde gespielt.

Ungewöhnliches Spielsystem

Die FSV D-Junioren kamen beide Tage etwas schläfrig ins Turnier. Trainer Sebastian Große musste mehrmals seine taktische Marschroute umstellen. Eine kleine Umgewöhnung war für Spieler und auch Trainer das unbekannte Spielsystem 5+1. Das übliche System in der Halle ist 4+1.

Von Spiel zu Spiel steigerten sich die Luckenwalder und erreichten am Ende einen guten 4. Platz.

Der Luckenwalder Lennard Nowka wurde zu Freude aller als bester Torhüter des Turniers gewählt.

„Es war eine tolle Reise und ein schöner Ausflug für die gesamte Mannschaft. Viele meiner Spieler waren das erste Mal an der Nordsee. Auch wenn sich das Wetter nicht von seiner besten Seite zeigte, war es trotzdem ein Genuss die Nordseeluft zu schnuppern. Wir hatten sehr viel Spaß an diesem Wochenende und haben viel gelacht“, resümierte ein strahlender Trainer Sebastian Große.

Besonderen Dank gilt an Ole Aldag und seine Crew für die Organisation und Verpflegung vom Turnier. Weiterhin bedanken sich die FSV-Spieler und Trainer Große beim Landgasthof „Zum grünen Walde“ in Nordholz für das tolle Frühstück und die Unterbringung.

Abschlusstabelle:

  1. MTV Treubund Lüneburg  
  2. Germania Wolfenbüttel
  3. LTS Bremerhaven
  4. FSV Luckenwalde
  5. VSK Osterholz Scharmbeck
  6. SC Vahr Blockdiek
  7. VfL Sittensen

Mit dabei in Dorum waren: Lennard Nowka, Denny Emmermacher, Bo Schütze, Claas Janne Claasen, Tim Lindner, Maurice Genentz, Fabian Fiebiger, Draven Klein, Fynn Sebast

Other Articles

F- JugendNachwuchsSponsoren
1.Männer