Am gestrigen Vormittag fand in der Fläminghalle in Luckenwalde der E2-Wintercup statt. Neben den eigenen 2 teilnehmenden Teams lud der FSV 63 Luckenwalde weitere 6 Mannschaften aus der Region ein.

Das Turnier bestand aus einer Vorrunde, wo in 2 Gruppen gespielt wurde, einem Halbfinale und die Spiele um Platz 5 und 7 sowie dem kleinen und großen Finale.

Am Ende konnte sich die blaue Heimmannschaft des FSV 63 durchsetzen und den Pokal gewinnen.

Bester Torwart wurde Malvin vom Zellendorfer SV und Bester Spieler wurde der Luckenwalder Arut.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein großer Dank geht an die 4 Sponsoren des Turniers:

Hotel Märkischer Hof, Debeka, Montageservice Sommerfeld und Keil GbR und die Barmer.

Sven Lange von der Barmer war das gesamte Turnier über anwesend und führte dann auch die Siegerehrung mit durch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ausserdem möchten wir uns beim Schiedsrichter Marko Schmidt bedanken und bei den beiden FSV-Trainern Christian Schaub und Sebastian Müller-Rawolle, die kurzfristig eingesprungen sind.

Und natürlich war unser Felix Degenkolbe wieder der rasende Fotograf, danke Felix für die tollen Bilder.

Abschlußtabelle

  1. FSV 63 Luckenwalde blau
  2. SpG Wolterdorf/Ruhlsdorf/Felgentreu
  3. Zellendorfer SV
  4. BFC Preußen 1894
  5. FC Viktoria Jüterbog
  6. FSV 63 Luckenwalde gelb
  7. VfB Trebbin
  8. FC Grün-Weiß Piesteritz

Other Articles

Nachwuchs
Sascha Wittig wird 50.