Mit Beginn der Vorbereitung konnte der FSV 63 Luckenwalde nochmals auf dem Transfermarkt zuschlagen und einen weiteren talentierten Spieler für die kommende Regionalligasaison verpflichten.

Mit dem 20jährigen Ian Kroh konnte man einen weiteren Spieler von der Ostseeküste in den Fläming holen. Der gebürtige Neustrelitzer spielte in der vergangenen Saison in der Oberligamannschaft des F.C. Hansa Rostock und wurde dort in 12 Partien als Innenverteidiger eingesetzt. Der gebürtige Neustrelitzer durchlief im Großfeldbereich die U-Mannschaften des F.C. Hansa und war zuvor im Nachwuchs des 1.FC Neubrandenburg aktiv. „Ian ist uns bereits in der vergangenen Saison bei Spielbeobachtungen in der Oberliga Nord positiv aufgefallen. Mit seinen 1,93m bringt er neben seinen fußballerischen Fähigkeiten auch ein Gardemaß mit, dass wir in unserem Team noch brauchten. Mein Trainerteam und ich sind uns sicher, dass er uns in der kommenden Saison auf jeden Fall helfen wird!“- so Jan Kistenmacher zu der Verpflichtung von Ian Kroh.

„Ich freue mich über die neue Herausforderung in Luckenwalde, zumal ich einige Spieler bereits aus meiner Rostocker Zeit kenne. Das Umfeld hat mich hier absolut überzeugt. Das Trainerteam, das Stadion und die Trainingsmöglichkeiten sind schon erste Sahne! Das was ich hier vorfinde, wurde mir bereits von meinem Ex-Kollegen Henry Haufe, der ebenfalls mal in Luckenwalde kickte, berichtet. Ich finde er hat nicht übertrieben!“ – so Ian über seinen ersten Eindruck seines neuen Vereins.

Ian Kroh wird in der kommenden Saison die Rückennummer 5 tragen und die gesamte FSV63-Familie sagt – HERZLICH WILLKOMMEN!

Other Articles