Wer schon einmal im Werner-Seelenbinder-Stadion war, dem werden sicherlich die witzigen und vor allem fußballspezifischen Zeichnungen im Tribünengebäude aufgefallen sein. Bereits seit der Stadioneröffnung 2007 fester Bestandteil des Stadions, haben die Figuren schon so manchen internationalen und nationalen Gast zum Schmunzeln und Staunen gebracht.

Doch woher stammen diese Figuren eigentlich?

Unser Luckenwalder Ehrenbürger Gerd Gebert, der im Übrigen auch das FSV 63-Logo entworfen hat, stiftete die tollen Bilder zur Einweihung des neuen Stadions im Jahre 2007. Entstanden sind jedoch ein Großteil der Figuren bereits 1994/95, als der FSV 63, ähnlich wie derzeit die DLRG, in der Fläminghalle einen Sportlerball ausrichtete. Die Bilder wurden damals als Ausschmückung der Halle verwendet und waren schon zu jener Zeit der Hingucker schlechthin!

Mittlerweile hat bereits der Zahn der Zeit an den Figuren genagt und so waren einige Gebrauchsspuren nicht zu übersehen. Glücklicherweise haben wir beim FSV 63 Luckenwalde ein künstlerisch sehr begabtes Vereinsmitglied, welches sich der Rekonstruktion der Figuren in der fußballfreien Zeit widmete. Die Rede ist von C-Junioren-Trainer Steffen Wallmann, der in seiner Freizeit nicht nur Fußball spielt und trainiert, sondern auch des Öfteren den Pinsel schwingt oder anderweitig künstlerisch kreativ wird. Mit viel Akribie und Hingabe ließ er in der vergangenen Woche das Werk des leider bereits verstorbenen Gerd Gebert wieder neu Aufleben.

Gebert verstarb im Alter von 81 Jahren nur 2 Tage nach der Stadioneröffnung des neuen Werner-Seelenbinder-Stadions am 16.07.2007. Wir gedenken in diesem Zusammenhang nochmals seinem Lebenswerk!

Für uns als Verein bleibt zu resümieren, dass wir die Corona-Krise bisher sinnvoll genutzt haben. Neben der Renovierung des VIP-Raumes wurden nun auch die Kleinigkeiten, die unser schönes „SEELE“ ausmachen, wieder auf Vordermann gebracht. Wir sind nun startklar für die Zeit nach Corona! Wann das sein wir, kann derzeit aber noch keiner Abschätzen!

Wir danken unserem Vereinsmitglied Steffen Wallmann für seinen künstlerischen Einsatz. Jetzt erstrahlen die Figuren wieder wie am ersten Tag.

Other Articles

Verein
Verein
Ostergrüße des FSV 63