Der FSV 63 Luckenwalde hat seit dem 01.07.2020 im Großfeldbereich des Nachwuchses einen sportlichen Leiter installiert und damit einen weiteren Entwicklungsschritt in seiner vereinsinternen strukturellen Organisation gemacht. 

Der 39jährige Jens Neumann wird zukünftig diese Funktion im Kreisstadtklub ausfüllen.  Er wird Ansprechpartner für Trainer und Eltern im sportlichen Bereich sein und die Vereinsinteressen auch zu anderen Vereinen vertreten. Als Bindeglied zwischen 1. Mannschaft und Nachwuchsbereich wird er zudem ein Stimmrecht bei der Heranführung von eigenen Talenten an die Regionalligamannschaft besitzen und in Absprache mit dem Trainerteam der 1. Mannschaft eine einheitliche Spielphilosophie bei den restlichen Großfeldmannschaften des Vereins versuchen zu etablieren. Zudem fällt auch in seinen Aufgabenbereich die sportliche und außersportliche Begleitung von Talenten des Vereins sowie das Scouting vielversprechender Spieler in den umliegenden Vereinen der Kreisstadt.

„Auf die bevorstehende Aufgabe freue ich mich und gehe diese natürlich mit aller Euphorie und Einsatz an.

Das von Vereinsseite in mich gesetzte Vertrauen zur Bewältigung dieser doch recht anspruchsvollen Aufgabe ist mir bewusst und ich versuche natürlich dieser auch gerecht zu werden.

Für diese Aufgabe ist es für mich wichtig, dass wir immer alle im Sinne des Vereins an einem Strang ziehen, dass wir vertrauensvoll, offen, ehrlich und kommunikativ miteinander umgehen und so unsere gemeinsamen Ziele, sowie die des Vereins, auch erreicht werden.“ – freut sich Jens Neumann auf seine neue Aufgabe und gibt schon einmal einen Ausblick auf seine Erwartungen an die Trainer!

Auch Vereinspräsident Dirk Heinze zeigt sich sehr zufrieden mit der Etablierung der Personalie Jens Neumann: „ Wir haben lange nach einer Person gesucht, die diesen Bereich mit der nötigen Fachkompetenz, aber auch mit der gebotenen Sozialkompetenz ausfüllen kann. Mit Jens Neumann ist uns das nun endlich gelungen. Wir sind nun auch in diesem Bereich professioneller aufgestellt! Ich bin mir sicher, dass wir dadurch noch besser in die Zukunft schauen können!“.

Seit seinem 15. Lebensjahr ist Jens Neumann bereits Vereinsmitglied bei den Luckenwaldern. Angefangen im Jugendbereich war er, bis auf eine kurze Unterbrechung, immer im Verein als Spieler aktiv.

Im Männerbereich spielte der Angestellte im öffentlichen Dienst in der 1. Männermannschaft des Vereins von der damaligen Landesliga bis zur Oberliga! Hier feierte er zweimal den Aufstieg unter Trainern wie Klaus Kornmüller und Ingo Nachtigall.

Nach seinem Karriereende 2012 und einer schöpferischen Pause war er 3 Jahre im Nachwuchs des Vereins als Trainer tätig! In dieser Zeit erwarb er auch seine B-Lizenz als Trainer. Jens ist verheiratet und hat 2 Söhne (10 und 13 Jahre alt), die ebenfalls beim FSV 63 Luckenwalde dem runden Leder nachjagen. Wir wünschen Jens Neumann für seine neue Aufgabe viel Erfolg und immer ein glückliches Händchen mit Spielern, Trainern und Eltern!

Other Articles