Nachwuchsfördeung steht beim FSV mit an höchster Stelle

Es gibt eine kleine Sache beim FSV 63 Luckenwalde e.V., die riesengroß ist. “Klein” ist hier auch nur sinnbildlich gesprochen, denn klein ist es hier beim Fußball-Kindergarten nur wegen der Körpergröße. Nachwuchs und die Nachwuchsförderung wird beim FSV 63 groß geschrieben und steht ganz vorne mit auf dem Programm. Unser Nachwuchs ist uns sehr wichtig und wir arbeiten jeden Tag daran, Talente zu entdecken und zu fördern. Aus diesem Grunde gibt es bei uns auch den begehrten Fußball-Kindergarten.


Nachwuchsförderung in Teltow Fläming

Der FSV 63 Fußball-Kindergarten ist ein unersetzliches Puzzleteil in der vorschulischen sportlichen Entwicklung der Kinder in unseren Kitas geworden. Die Kitas können es mit ihrem dünnen Personalspiegel nicht mehr leisten, die Kinder vorschulisch auf der sportlichen ebene zu schulen. Dieses Thema ist aber absolut wichtig, denn es ist wissenschaftlich erwiesen, dass sich durch eine koordinative und kognitive sportliche Ausbildung der Kinder die Synapsen im Gehirn schneller verbinden und dann demzufolge auch das Lernen leichter fällt. Das ist natürlich primär zu sehen. Sekundär wollen wir natürlich auch Talente und Mitglieder für unseren Verein gewinnen.


Sozialer Auftrag für Teamfähigkeit und Co.

Unser Verein hat mit dem Fußball-Kindergarten den sozialen Auftrag, den Kindern auch eine sinnvolle Beschäftigung in ihrer Freizeit zu geben und auch wichtige Werte zu vermitteln. Soziale Kompetenzen, Disziplin und Pünktlichkeit sind Eigenschaften, die bei der Entwicklung der Kinder eine große Rolle spielen. Ganz vorne mit dabei ist bei einem Teamsport wie Fußball auch die Teamfähigkeit. Diese kann wird in den meisten Fällen im späteren Berufsleben eine tragende Rolle spielen. Weiterhin im Vordergrund steht der Leistungsfußball. Hier wollen wir mit unseren Kindern und Erwachsenen so hoch wie möglich spielen und Erfolge erzielen. Es ist unsere Aufgabe, dem Anspruch der Stadt gerecht zu werden und nach außen zu zeigen, dass Luckenwalde eine Sportstadt ist.

Talenteförderung beim FSV 63 Luckenwalde

Am schönsten ist es natürlich, wenn Talente von uns den Weg zu Sportschulen finden und sich so entwickeln, dass sie später auch in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden. Ein gutes Beispiel ist Dani Schahin, der bekannt von SC Freiburg, SpVgg Greuther Fürth und Fortuna Düsseldorf ist. Aber auch Silvio Bankert, der in der 3. Liga für den Chemnitzer FC und den FC Magdeburg gekickt hat und nun als Co-Trainer bei Magdeburg fungiert. All diese Komponenten machen am Ende auch unseren Verein und unsere Stadt auf hohem Niveau bekannt.

Weitere interessante Projekte sind auch unsere Fußballcamps aus unserer Union-Coop.

Other Articles