Am vergangenen Samstag fuhr die F2 zum Auswärtsspiel beim Ludwigsfelder FC. Unsere F2 wurde sehr nett empfangen und alle freuten sich auf das Spiel.

Das Spiel begann nicht optimal für uns, denn wir lagen nach sechs Minuten bereits mit 0:2 hinten. Langsam fanden wir ins Spiel und konnten in der 10. Minute den Anschlusstreffer und eine Minute später sogar den Ausgleich erzielen. Nun war das Spiel offen mit Chancen auf beiden Seiten. Durch eine gelungene Einzelaktion konnte der Ludwigsfelder FC in der 15. Minute das 3:2 erzielen.

Nach der Pause war unsere F2 zu unkonzentriert und bekam vermeidbare Gegentore, somit stand es nach 27. Minuten 7:2 für den Gastgeber. In der 28. Minute fiel durch ein Eigentor der Gastgeber, der nächste Treffer für unsere Kicker.Als in der 30. Minute das 7:4 fiel, kam nochmal Hoffnung auf, die sich aber nicht erfüllte, da bereits in der 31. und 32. Minute die Tore zum Endstand von 9:4 fielen.

Trainer Sven Baldauf war mit der kämpferischen Einstellung unserer Kicker zufrieden.

Der Vormittag endete mit dem gemeinsamen Neunmeterschießen woran alle Kinder Spaß hatten.