Dieses Jahr feiert der SV Grün/Weiß Union Bestensee 100-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fanden am Wochenende mehrere Turniere statt. Pfingstsonntag folgten die F- Junioren dieser Einladung und fuhren mit einem Mixteam aus F1 und F2 nach Bestensee.

Im ersten Gruppenspiel hieß der Gegner FSV Bernau. Unsere Kicker, noch nicht ganz wach und noch nicht eingespielt, verloren 0:2. Im zweiten Spiel hieß der Gegner Storkower SC. Jetzt waren die Jungs auf dem Platz richtig im Turnier angekommen und spielten schon besser miteinander. Dadurch konnten sie knapp mit 1:0 gewinnen. Vom ersten Sieg beflügelt gelang, durch eine gute Abwehrleistung und schönes Kombinationsspiel, ein 3:0 gegen TSG Lübbenau 63.

Im vorletzten Gruppenspiel verlor man leider gegen den Tabellenführer SV Grün/Weiß Union Bestensee mit 1:2. Um die Chance zu nutzen, doch noch zweiter zu kommen, musste man gegen die SG Grün-Weiß Deutsch Wusterhausen gewinnen, was auch mit 1:0 gelang. Im Halbfinale angekommen, wollte unser Mixteam nun unbedingt auch ins Finale einziehen. Dazu musste man den SG Südstern Senzig bezwingen. Durch eine erneute Leistungssteigerung gelang dies und am Ende stand es 5:0 für den FSV.

Im Finale hieß der Gegner wieder SV Grün/Weiß Union Bestensee. Beflügelt von der knappen Vorrundenniederlage traten unsere Spieler also zum Finale an. In einem packenden Spiel konnte der Gastgeber dann aber erneut die Oberhand behalten und gewann wieder mit 1:2.

Fazit der Trainer Marcel Leese und Sven Baldauf nach dem Turnier: „ Es war heute eine geschlossene Mannschaftsleistung. Die Spieler der F2 haben sich schon viel von den Größeren abschauen können und konnten heute super mithalten. Wir sind zum Turnier mit keiner so hohen Erwartung angetreten und die Mannschaft konnte sich nun mit einem hervorragenden zweiten Platz belohnen. Wir sagen Danke an unsere Jungs und Danke an den Gastgeber für das tolle Turnier.“

Alles Gute für den SV Grün/Weiß Union Bestensee.