Mehr als 60 Mädchen und Jungen im Alter bis 14 Jahren waren am Donnerstagnachmittag zur diesjährigen Sportlerehrung im Kinder- und Jugendbereich durch die Luckenwalder Stadtverwaltung eingeladen.

Im Union-Kino Luckenwalde bekamen die Nachwuchsathleten der DLRG (Rettungsschwimmen), des 1. Luckenwalder SC (Ringen), der LLG (Speedskating, Rollkunstlauf und Leichtathletik) sowie die D- Juniorenfußballer des FSV 63 Medaillen überreicht.

Kino für alle

Anschließend sahen sich die in den zurückliegenden zwölf Monaten besonders erfolgreichen Luckenwalder Nachwuchssportler mit einem Getränk und Popcorn gestärkt den diesjährigen Kino-Hit „Die Addams Family“ an.

Sportlicher Erfolg der D-Junioren

Die Luckenwalder Fußballer hatten eine sehr erfolgreiche Saison 2018/2019 hingelegt. Im AOK-Landespokal standen sie im Finale und mussten sich dem Team von LOK Eberwalde, etwas unglücklich, geschlagen geben.

Außerdem nahmen die FSV D-Junioren erstmals an den Futsalhallenlandesmeisterschaften in der Cottbusser Lausitz-Arena teil. Mit 2 Siegen und 2 Niederlagen erreichten sie einen guten 7. Turnierplatz.

Im Ligabetrieb draußen erspielten sich die D-Junioren, nach einer starken Rückrunde mit nur einer Niederlage, einen starken 3. Tabellenplatz. Nur knapp schrammten sie an einer Teilnahme der Kleinfeld-Landesmeisterschaften vorbei.

Wir sagen: „Die Ehrung habt Ihr Euch redlich verdient! Eure Leistung war überragend!“.

Unsere FSV-Spieler

Danke an die Stadt Luckenwalde und an die Bürgermeisterin für diese Anerkennung.

Fotos: Frank Neßler

Other Articles

Verein
1.MännerSpielbericht