Am 29.8.18 erfolgte der erste Spatenstich für den Bau der neuen Flutlichtanlage auf dem Sportplatz Am Baruther Tor. FSV 63-Ehrenpräsident Rüdiger Riethdorf, der von Seiten des Vereins das Projekt begleitet, ist erleichtert: „Endlich geht es los. Wir können so die Trainingsbedingungen für unsere Mitglieder noch mehr verbessern!“.
Zunächst erfolgen die Schachtarbeiten für die Kabelstränge, danach werden die Masten gestellt und miteinander verkabelt. Zum Schluss erfolgt die Lampenmontage, so dass noch im September mit der Fertigstellung zu rechnen ist!

Other Articles