Ein ganz besonderer Moment: Sophie (M.) mit FSV Kapitän Marcel Hadel. 

Ein ganz besonderer Moment für Sophia aus Teltow zu ihrem zehnten Geburtstag: Am vergangenen Freitag wurde sie nämlich zum Training ihres absoluten Lieblingsvereins, dem FSV 63 Luckenwalde, eingeladen – das meldet der Zweite der NOFV Oberliga Süd auf seiner Facebookseite. Hautnah erlebte sie ihre Idole im Werner-Seelenbinder-Stadion.

„Sophia ist seit ihrem fünften Lebensjahr bereits absoluter FSV-Fan und hat seither kein Heimspiel verpasst. So oft es geht fährt sie auch mit mir zu Auswärtsspielen“- berichtete Sophies Großvater. “Das verdient natürlich auch ein ganz besonderes Geschenk. Über unseren Kapitän Marcel Hadel hatte ich angefragt, ob Sophia an ihrem Geburtstag beim Training dabei sein kann. Celle hat sofort zugesagt. Das ist echt klasse gewesen.“

Noch vor dem Training wurde Sophia, die mit ihren Eltern in Teltow wohnt, von der Mannschaft überrascht. Nur für sie wurde extra ein Bild der Mannschaft angefertigt und von allen signiert. Dazu gab es noch ein paar Sachen und natürlich Süßigkeiten aus dem Fanshop. “Aber das war dem Team noch nicht genug an Überraschungen! Wie das Team erfahren hatte, ist ihr eigentliches FSV-Idol der Ex-Luckenwalder Sascha Guthke”, heißt es beim FSV. “Dem wurde natürlich ein Tipp gegeben und als plötzlich das Handy von Sophia klingelte und ihr Sascha dran war, war die Überraschung kaum bei ihr zu übersehen. Zitternd und mit Freudentränen nahm sie die Glückwünsche von Sascha entgegen und verfolgte sichtlich zufrieden das anschließende Training.”

Quelle: Sportbuzzer

Other Articles