Am Samstag spielte die F1 zu Hause gegen den Zellendorfer SV. Beide Mannschaften kannten sich schon vom Freundschaftsspiel, welches vor ein paar Wochen stattfand. Trainer Marcel Leese nominierte 12 Spieler für das Spiel, so das jeder nochmal im letzten Spiel zum Einsatz kam. Beide Mannschaften spielten von Anfang an gut nach vorn. Es war ein offener Schlagabtausch. In der 9. Minute erlöste uns dann Theo mit den 1:0. In der 10. Minute wechselte Trainer Marcel Leese alle 5 Auswechselspieler ein. Durch gutes Passpiel konnte sich Niels freilaufen und traf zum 2:0 in der 13. Minute.
 
In der 2 Halbzeit wurden wieder die ersten 5 Spieler eingesetzt. Schon gut eingespielt traf unser Felix in der 24. Minute zum 3:0. Kurz darauf traf Noah gleich 3 mal hintereinander. In der 30.Minute wurden wieder die 5 Auswechselspieler eingewechselt. In der 31. Minute traf Zellendorf zum 6:1. In der 35. Minute traf Ole zum Endstand von 7:1.
 
Trainer Marcel Leese fasste im Anschluss des Spiels wie folgt zusammen:„Heute konnte man sehen, wie gut die Mannschaft schon zusammenspielt. Es wurde der frei stehende Spieler gesehen und angespielt. Durch gutes Freilaufen und Passspiel konnten sich viele Torchancen erspielt werden.
Fazit: die Mannschaft hat sich in der Hinrunde sehr gut entwickelt.“
 
Die F1 hat somit alle Spiele der Hinunde für sich entscheiden können.
 
Viel Erfolg bei den Spielen in der Halle und bei den Turnieren in der Winterpause.

Other Articles