Projekt des Ministeriums für Wirtschaft und Energie im “SEELE” umgesetzt

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg stellte den Bürgerinnen und Bürgern in Brandenburg rund 1.200 WLAN-Hotspots an touristischen Zentren sowie kommunalen und landeseigenen Liegenschaften zur Verfügung. Einer dieser Standorte ist nun auch das Werner-Seelenbinder-Stadion in Luckenwalde!

Wirtschaftsminister Jörg Steinbach erklärt das Projekt

„Ein kostenloser WLAN-Zugang zum Internet wird an Orten, an denen viele Menschen zusammenkommen, mittlerweile zu Recht erwartet. Das gilt sowohl für touristische Zielgebiete als auch für Orte, an denen sich die Brandenburgerinnen und Brandenburger begegnen. Deshalb freut es mich sehr, dass wir jetzt mit der Installation der öffentlichen Internetzugangspunkte beginnen konnten“, erklärte Wirtschaftsminister Jörg Steinbach.

Mit der Einrichtung der öffentlichen Internetzugangspunkte und der damit verbundenen Verbesserung der WLAN-Ausstattung im Land Brandenburg setzt die Landesregierung einen Beschluss des Landtages um.

Kostenloses WLAN nun zu allen Spielen im “SEELE”

Ab heute ist nun im “SEELE” für alle Besucher ein kostenloser WLAN-Hotspot freigeschalten. Jeder Besucher zu den Spielen der Oberligamannschaft kann so bei den Spielen immer up to date über die Spielstände auf den anderen Plätzen bleiben ohne eigenes Datenvolumen zu verbrauchen.

Mehr Fans in Stadion locken

Vereinspräsident Dirk Heinze äußerte sich ebenfalls zu dieser Thematik:” Wir haben wieder einen weiteren Schritt zur Verbesserung unserer Infrastruktur geschafft. Wir bieten damit unseren Zuschauern und Fans ein weiteres Angebt an und hoffen so auch mehr Fans zu den Spielen ins Stadion zu locken!”.

Diesen Gedanken greifen wir auf und hoffen in der Rückrunde nun auf noch mehr Unterstützung unserer Oberligaelf bei den Heimspielen!

Other Articles

SponsorenVerein